Erste Unternehmensbesichtigung

Im Rahmen des Projekts KASUDAB finden regelmäßige Unternehmensbesuche bei unseren Projektpartnern für potentielle Studienabbrecher/innen und andere Interessierte der Fachrichtungen Maschinenwesen, Elektrotechnik und Berufspädagogik statt. Unsere erste Bustour führte uns am 5. Dezember zu den Unternehmen LAKOWA in Sohland und zu ACCUMOTIVE nach Kamenz. 

Bei LAKOWA (Gesellschaft für Kunststoffbe- & -verarbeitung mbH) erhielten wir sehr interessante und detaillierte Einblicke in die Kunststoffverarbeitung und konnten zusehen, wie Bauteile für Straßenbahnen, Krankenwagen bis hin zum Blaulicht entstehen und zusammengesetzt werden. Wir erlebten ein expandierendes Unternehmen mit langer Tradition und mittlerweile zwei Standorten in Sachsen, die gute Ausbildungsmöglichkeiten und berufliche Perspektiven für Bewerber bieten. 

LAKOWA

Bei dem Lithium-Ionen-Batterien-Produzenten ACCUMOTIVE in Kamenz reicht die Tradition nicht so weit zurück, dafür sieht die neue Produktionshalle, die die Unternehmenszukunft einläutet, umso imposanter aus. Virtuell konnten wir dabei bereits hinter die Kulissen der Produktion schauen, die dafür sorgt, dass u.a. das demnächst vom Band rollende SUV-Coupé von Mercedes Benz rein elektrisch fährt. 

ACCUMOTIVE

Wir bedanken uns bei den Teilnehmern der ersten Tour sowie bei den Unternehmen LAKOWA und ACCUMOTIVE für die Organisation und freuen uns auf die nächste Tour bei weiteren Partnern.